Bild

Südtirol hat Anforderungen an Technologien, die mit der Beschaffenheit des Gebiets und den darauf aufbauenden Aktivitäten verbunden sind (z. B. Weinberge, Obstgärten, Hydrologie, Schnee- und Forstwirtschaft). Daher besteht die Aufgabe des Labors, das mit diesem Programm realisiert und finanziert werden soll, darin, interdisziplinäre und angewandte Forschungstätigkeiten zu betreiben. Und zwar in den Bereichen, in denen Mechatronik, Robotik und Automation ihren Weg in die Agrar- und Forstwirtschaft finden, besonders in alpinen Umgebungen. Das Projekt ist Teil des Technologiefelds "Alpine Technologies" mit natürlichen Wechselwirkungen mit den anderen strategischen Bereichen "Energie und Umwelt" und "Lebensmitteltechnologien", welche Schwerpunktbereiche der Strategie S3 der Autonomen Provinz Bozen darstellen.

Lead partner
Freie Universität Bozen
Partner
NOI AG
Gesamtfinanzierung
1.510.018,09 €
Projektdauer
01/01/2018 - 31/12/2020