Hier werden Gründer in der Produktentwicklung und beim Aufbau eines wettbewerbsfähigen Unternehmens unterstützt und durch gezielte Maßnahmen gefördert.

Start-ups

Das Start-up entwickelt, produziert und vermarktet 3D-Drucker, die mit Kunststoffgranulat arbeiten. 

Bild
moritz [at] stubenruss.it

Das Ziel von AIAQUA ist ein effizientes und nachhaltiges Management der Wasserressourcen, basierend auf den neuesten Ergebnissen der wissenschaftlichen Forschung auf diesem Gebiet. Die Kernthemen des Spin-offs sind Wassernetzeffizienz, einschließlich der Begrenzung von Wasser- und Energieverschwendung, der Erhöhung der Widerstandsfähigkeit des Netzes, der Energieeffizienz und der Planung der Wartung und Erneuerung von Wasserversorgungssystemen.

Bild
aiaqua.bz [at] gmail.com

Alpmine stellt smarte Heizprodukte her, welche ein kostenloses und sogar profitables Heizen ermöglichen.

Bild
info [at] alpmine.com

Aigritec entwickelt eine neue Generation der Präzisionslandwirtschaft, dank fortschrittlicher Robotik und künstlicher Intelligenz.  

Bild
elia.bruni [at] aigritec.com

Alvus arbeitet im Bereich der erneuerbaren Energien, genauer in der anaeroben Fermentation. Das Unternehmen wandelt biologisch abbaubare Biomasse in ein ein Gas bestehend aus Methan und Kohlenstoffdioxid um. Dieses sogenannte Biogas wird anschließend zu Strom umgewandelt oder zu Methan veredelt.

Bild
info [at] alvus.it

Animeshon hat die erste Faire-Trade-Plattform für japanische Multimedia-Inhalte entwickelt.    

Bild
hello [at] animeshon.com

Durch seine patentierte Technologie, hat sich Biologik-Systems als Pionier in Kompost-Wärmerückgewinnungs Systemen positioniert, die angebotene Lösung erlaubt über eine jährlichen  Kompostierverfahren die Produktion einer konstanten biologischen Wärme und organische Dünger aus biologischen Abfällen.

Bild
info [at] biologik.it

Blue Biesse entwickelt einen hochtechnologischen Ski.

Bild
u.saccardo [at] bs89.com

Das Start-up bietet eine Reihe von Ingenieursdienstleistungen, von numerischen FEM-Simulationen bis hin zur Automatisierung des Design-Workflows. Das erste eigene Produkt ist WeStatiX, eine cloud-basierte Web-Plattform, mit der jedes beliebige 3D-Modell erstellt und Strukturanalysen direkt im selbst gewählten Browser durchgeführt werden können.  

Bild
massimo [at] caemate.com

Care4U entwickelt digitale Produkte und Dienstleistungen für den stationären Pflegebereich.    

Bild
info [at] care4u.it

Catch&Solve hat eine Plattform entwickelt, die Probleme in Anwendungen und auf Webseiten automatisch identifiziert und analysiert sowie bei deren Behebung unterstützt.

Bild
info [at] catch-solve.tech

Das Start-up entwickelt ein neues Management-Tool für Hotels, das mit Business-Intelligence-Technologie (BI) und Künstlicher Intelligenz (KI) arbeitet. 
 

Bild
info [at] datteco.com

Devcom Pro beschäftigt sich mit der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von zwei innovativen Systemen für die Personalverwaltung und Projektplanung.

Bild
alexander.rainer [at] devcompro.com

Fortissimo zielt darauf ab, technologische Innovation, multimediales Lernen und Live-Konzerte zu kombinieren. Über eine App bietet es jungen Benutzern ein dynamisches und interaktives Erlebnis: Dadurch können sie die Musikszene entdecken und verschiedene Lernstrategien erwerben. Im Webportal erhalten Lehrkräfte didaktisches Material zu den konkreten Routen der App und haben Zugriff auf einen digitalen Konzertsaal.

Bild
valeria.told [at] gmail.com

HiWeiss hat eine Methode entwickelt, Proteine aus Getreide, Soja und Mais zu extrahieren, die als natürliche Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden können und so chemische Produkte ersetzen.

Bild
info [at] hiweiss.com

Kibun ist ein digitales Stimmungsbarometer für Unternehmen. Ziel ist es, die Arbeitsatmosphäre und das Engagement des Unternehmensteams nachhaltig zu verbessern. Mit der Software erhebt das Start-up anonym Daten zur Stimmung und zum Engagement der Mitarbeiter, analysiert die Daten und unterstützt schließlich bei der Planung und Umsetzung von Handlungsstrategien.

Bild
danilo [at] kibun.io

LUNE entwickelt eine wiederverwertbare Kerze, welche mit Flüssigwachs nachgefüllt werden kann. So werden Plastik-Müll und Restwachs auf Friedhöfen reduziert. 

Bild
info [at] lu-ne.com

ODIS ist im Bereich der „Smart Irrigation“ tätig und entwickelt Sensoren, Kontrollgeräte und Software für die Steuerung und Auswertung der automatisierten Bewässerung. 

Bild
manuel.vieider [at] odisolutions.it

Das Vertical Farming System des Start-ups ermöglicht ein orts- und zeitunabhängiges, nachhaltiges und hoch automatisiertes Pflanzenwachstum in einem kontrollierten Indoor-Ambiente. 

Bild
ulrich [at] profarms.bio

SHER ist eine innovative, funktionale und stylische Rad- und Sportbekleidungsmarke exklusiv für Frauen. 

Bild
Logo Sher
info [at] sheractive.com

L’azienda costruisce e commercializza sistemi acquaponici in Alto Adige: il focus è la combinazione dell'allevamento di pesci con la coltivazione di piante (al momento lattuga), usando esclusivamente organismi naturali. Grazie a questa soluzione, non sono necessari né il trasporto refrigerato né tutte le spese associate per garantire la catena del freddo per il trasporto della lattuga.

Bild
info [at] solos.bz

Truckscreenia ist ein Software- und Hardwareunternehmen mit starkem Fokus auf Daten und künstlicher Intelligenz. Das Kerngeschäft bildet die Smart Mobility. Das erste Projekt des Unternehmens bringt georeferenzierte digitale Kommunikation auf die Straßen: Hi-Tech-Geräte, die auf der Rückseite von Lastwagen, Transportern und Bussen installiert werden, können Daten erfassen und dynamisch und in Echtzeit Werbung und Botschaften öffentlichen Interesses übertragen. 

Bild
info [at] truckscreenia.com

Informationen

Start-ups finden hier im NOI Techpark eines der modernsten Gründerzentren Europas. Auf einer Fläche von 1.200 Quadratmetern können sie an ihren Produktideen feilen und ihr Geschäftsmodell formen. In einem Netzwerk aus Forschern, Studenten, Unternehmern und anderen Start-uppern entstehen hier neue Ideen, wachsen Projekte zu marktreifen Produkten und Dienstleistungen heran. Zahlreiche Veranstaltungen bringen die Community zusammen und fördern den Austausch.

Mehrmals jährlich nehmen wir neue Start-ups in unseren Start-up Incubator auf. Unser Ziel ist es dabei nicht, so viele Start-ups wie möglich zu unterstützen, sondern jene aufzunehmen und zu fördern, die zukunftsweisende Projekte vorantreiben und gute Chancen auf einen Markteintritt und ein dauerhaftes Bestehen am Markt haben. Dafür bewerten wir das Team (Kompetenzen, Unternehmergeist, Ziele und Ambitionen auf Wachstum), die Geschäftsidee (Innovationsgrad, Einzigartigkeit, Status), das Marktpotenzial (Marktgröße, Konkurrenz, Barrieren, Skalierbarkeit der Geschäftsidee) sowie die Finanzierungsstrategie. Außerdem werden nur Start-ups aufgenommen, deren Rechtssitz und operativer Sitz in Südtirol ist.

In unserem Start-up Incubator unterstützen wir den Prozess der Produktentwicklung und den Aufbau eines wettbewerbsfähigen Unternehmens durch Workshops, Seminare und individuelle Trainings. Wir stellen Kontakte zu möglichen strategischen Partnern her und ermöglichen den Zugang zu Finanzierungen. In der bestehenden Infrastruktur aus Büroräumlichkeiten, Coworking Spaces, wissenschaftlichen und experimentellen Laboren haben die Start-ups überdies genügend Raum, um sich und ihre Ideen zu entfalten. 

Services für Start-upper und Gründer
Pre-Incubation Programme

Steht deine Geschäftsidee noch in den Startblöcken? Dann ist unser Pre-Incubation Programme richtig für dich.

Bewirb dich für den Call for Business Ideas. Gewinnst du die Auswahlphasen, unterstützen wir dich vier Monate lang bei der Entwicklung deines Produkts oder deiner Dienstleistung sowie bei der Ausarbeitung des Geschäftsmodells und der Finanzierungsstrategie.

Erfahre mehr

Pre-Incubation Grant

Dieses Förderprogramm, welches in Zusammenarbeit mit der Autonomen Provinz Bozen und der Freien Universität Bozen angeboten wird, richtet sich an Personen mit einer Geschäftsidee, die ein eigenes Start-up aufbauen möchten. 

 

Call for Start-ups

Bewirb dich um einen Platz in unserem Start-up Incubator. Wir suchen die vielversprechendsten Start-ups in Südtirol.

Ausschreibung herunterladen

Anfrageformular

 

Anfragen

Möchtest du mehr erfahren?
Kontaktiere uns

Kontaktiere uns +