Data sharing

Um neue Produkte, Dienstleistungen und Apps zu entwickeln, ist der ICT-Markt ständig auf der Suche nach neuen Daten. Damit steigt der Druck auf die Data Provider - in erster Linie auf Institutionen und deren IT-Zulieferer, aber auch auf öffentliche Betriebe und private Unternehmen -, ihr Datenkapital zugänglich zu machen und dadurch das Wachstum des ICT-Markts zu unterstützen.

Mit unserem Team helfen wir euch bei der Bereitstellung von durch „Data Silos“ klar umgrenzten Daten, und zwar mit Hilfe von maschinenlesbaren, offenen und standardisierten Interfaces. Macht euch das technologische Know-how des Open Data Hub zunutze!

Data access

Dank des Open Data Hub habt ihr in Echtzeit Zugang zu stets aktualisierten, über eine Open-Data-Lizenz ausgegebene Daten. Und zwar über einen einzigen, maschinenlesbaren, dokumentierten und stabilen Kanal.

Auf Wunsch unterstützen wir euch bei der Nutzung und Interpretation der Daten. Ihr könnt aber auch völlig frei auf sie zugreifen. Dabei genügt es, den technischen Anleitungen und Demos zu folgen, die wir für Entwickler von Software, digitalen Produkten oder Tourismusportalen, für Forschungseinrichtungen, Universitäten und Start-ups im Bereich der Anwendersoftware bereitstellen.

Demo App Development

Wie könnt ihr die Daten der Data Provider über den Open Data Hub am besten nutzen? Unser Team und unser Netzwerk von Experten helfen euch dabei, die besten Formate, Algorithmen, Lizenzen und Technologien zu finden, um neue digitale Produkte zu entwickeln. Dabei genügt es, uns eure konkreten Bedürfnisse etwa anhand des IT-Produkts vorzulegen, an dem ihr gerade arbeitet. Gemeinsam entwickeln wir eine Demo/Beta App mit einer Open Source-Lizenz. Oder ihr nutzt eine der Demo/Beta Apps, die wir bereits als Leitlinie und Inspirationsquelle erarbeitet haben.

Dank dieses Angebots können Softwareentwickler, Software Architects, Talente, CTOs und F&E-Koordinatoren das Potential ihrer Produkte ausloten und ihren Daten mehr Sichtbarkeit verleihen.