Förderprogramm
Bild

ClusteriX 2.0 – New Models of Innovation for Strategic Cluster Partnership

Neue Modelle der Innovation sind notwendig, weil Globalisierung und Digitalisierung sich schnell ändernde Werteketten und Geschäftsmodelle hervorrufen. ClusteriX 2.0 versucht Policy Instrumente bzgl. der tatsächlichen Lieferung von Innovation zu verbessern. Um Prozesse zu vereinfachen, braucht es eine bessere Nutzung von Clustern. Dazu fokussiert man sich auf die komplementären Kompetenzen und die Vorstellung neuer Innovationsmodelle für die Entwicklung und operationale Implementation strategischer Cluster-Partnerschaften.

Ziel ist es, die Zahl der Kollaborationen zwischen Unternehmen und Wissenschafts-Institutionen zu erhöhen (um durchschnittlich 5% bis 2020). Dies soll zu neuen Werteketten durch Cross-Cluster-Collaboration führen und eventuell auch zu neuen Produkten und Lösungen. Erfolgen soll dies durch verbesserte Policy Instrumente bezogen auf Networking, Clusters und offene Innovation durch geschickte Spezialisierung.

Zur Website.

Lead partner
Ecoplus. The Business Agency of Lower Austria (Austria)
Partner
NOI Spa
IDM Suedtirol – Alto Adige (Italy)
West-Pannon Regional and Economic Development Public Nonprofit Ltd. (Hungary)
INMA – National Institute of Research – Development for Machines and Installations designed to Agricolture and Food Industry (Romania)
Lund Universtity (Sweden)
Regional Development Agency Ostrava (Czech Republic)
Region of Southern Denmark (Denmark)
Regional Council of Auvergne (France)
Flanders Innovation & Entrepreneurship (Belgium)
North-East Regional Development Agency (Romania)
Region Skåne (Sweden)
Gesamtfinanzierung
2.126.574,00 €
Projektdauer
01/04/2016 - 31/03/2021