Hier werden Gründer in der Produktentwicklung und beim Aufbau eines wettbewerbsfähigen Unternehmens unterstützt und durch gezielte Maßnahmen gefördert.

Informationen

Start-ups finden hier im NOI Techpark eines der modernsten Gründerzentren Europas. Auf einer Fläche von 1.200 Quadratmetern können sie an ihren Produktideen feilen und ihr Geschäftsmodell formen. In einem Netzwerk aus Forschern, Studenten, Unternehmern und anderen Start-uppern entstehen hier neue Ideen, wachsen Projekte zu marktreifen Produkten und Dienstleistungen heran. Zahlreiche Veranstaltungen bringen die Community zusammen und fördern den Austausch.

Mehrmals jährlich nehmen wir neue Start-ups in unseren Start-up Incubator auf. Unser Ziel ist es dabei nicht, so viele Start-ups wie möglich zu unterstützen, sondern jene aufzunehmen und zu fördern, die zukunftsweisende Projekte vorantreiben und gute Chancen auf einen Markteintritt und ein dauerhaftes Bestehen am Markt haben. Dafür bewerten wir das Team (Kompetenzen, Unternehmergeist, Ziele und Ambitionen auf Wachstum), die Geschäftsidee (Innovationsgrad, Einzigartigkeit, Status), das Marktpotenzial (Marktgröße, Konkurrenz, Barrieren, Skalierbarkeit der Geschäftsidee) sowie die Finanzierungsstrategie. Außerdem werden nur Start-ups aufgenommen, deren Rechtssitz und operativer Sitz in Südtirol ist.

In unserem Start-up Incubator unterstützen wir den Prozess der Produktentwicklung und den Aufbau eines wettbewerbsfähigen Unternehmens durch Workshops, Seminare und individuelle Trainings. Wir stellen Kontakte zu möglichen strategischen Partnern her und ermöglichen den Zugang zu Finanzierungen. In der bestehenden Infrastruktur aus Büroräumlichkeiten, Coworking Spaces, wissenschaftlichen und experimentellen Laboren haben die Start-ups überdies genügend Raum, um sich und ihre Ideen zu entfalten. 

Services für Start-upper und Gründer

Pre-Incubation Program

Das Pre-Incubation Program richtet sich an alle, die eine innovative Geschäftsidee haben und ein Start-up gründen möchten. Die Teams werden sechs Monate lang bei der Planung und beim Aufbau ihres Start-ups unterstützt. 

 

Zurzeit sind keine Ausschreibungen vorgesehen

 

Pre-Incubation Grant

Dieses Förderprogramm, welches in Zusammenarbeit mit der Autonomen Provinz Bozen und der Freien Universität Bozen angeboten wird, richtet sich an Personen mit einer Geschäftsidee, die ein eigenes Start-up aufbauen möchten. Die Empfänger des Gründerstipendiums werden durch eine Ausschreibung ausgewählt.

 

Zurzeit sind keine Ausschreibungen vorgesehen

Anfragen

Möchtest du mehr erfahren?
Kontaktiere uns

Kontaktiere uns +

Start-ups

4Peak entwickelt eine App für Wintersportler, die es ermöglicht, die eigene Performance zu tracken und zu vergleichen. Außerdem fungiert sie als Kommunikations- und Direct-Marketing-Tool für Serviceanbieter.

Bild
nicolussi.s [at] gmail.com

BioLogik System entwickelt ein Rund-um-Paket, welches es dem Kunden ermöglicht, einen größtmöglichen Nutzen aus anfallenden Schnitt- und Holzresten aus der Landwirtschaft zu ziehen ohne einen Mehraufwand zu haben.

Bild
tobiasdiana [at] bioboilersys.com

Bluetentacles ist im Bereich der automatisierten Bewässerung tätig. Mit Hilfe von modernen Software- und Hardwarelösungen können die Böden genau dann bewässert werden, wenn effektiver Bedarf besteht. Das spart Wasser und Energie. 

BPCO Media hat ein medizinisches Gerät entwickelt, das – mit einer App verbunden – in der Lage ist, den Gesundheitszustand von Patienten mit COPD (chronic obstructive pulmonary disease) zu überwachen.

Chap SDK ist eine individuelle Werbeplattform, die Marketingdienstleistungen (Websites & Anwendungen) für Unternehmen anbietet, die ihre Kunden im richtigen Moment, zur richtigen Zeit und am richtigen Ort mit der richtigen Kommunikation erreichen wollen. 

Chatfit entwickelt eine App, mittels welcher Sport-Interessierte miteinander in Kontakt treten können, um gemeinsam zu trainieren. 

Connexx entwickelt Lösungen, welche die Leistung von Wi-Fi-Netzwerken, die Verwaltung der erzeugten Datenflüsse und die Benutzerfreundlichkeit verbessern.

CORA happywear entwickelt und vertreibt nachhaltige und faire Bekleidung aus Bambus, Eukalyptus und organischer Baumwolle für Frauen, Babys und Kinder.

Das Startup Ecosteer ist im Bereich IoT und Blockchain tätig. Die Software ermöglicht die Monetarisierung von Datenflüssen von Smart Devices, konform mit den Datenschutzgesetzen: die Eigentümer von Daten haben die vollständige Kontrolle darüber, wer auf die Daten zugreifen kann, indem sie der Datennutzung zustimmen oder ablehnen.

E-Powertrack entwickelt, baut und vertreibt batteriebetriebene Nutzfahrzeuge bzw. Trägergeräte.

Bild
martin.margesin [at] epowertrac.com

FlashBeing hat ein Management Tool entwickelt, das die Organisation des eigenen Alltags – das Verwalten von Informationen, To-Do‘s und die Interaktion mit anderen Personen – erleichtert.

Functional Gums entwickelt und vertreibt innovative Kaugummis: den koffeinhaltigen Drive Gum und Nature Gum, der nur natürliche Inhaltsstoffe enthält und dementsprechend biologisch abbaubar ist.

Geoz ist im Bereich der Geothermie tätig und bietet Lösungen für die optimierte Dimensionierung von GSHP (Ground Source Heat Pump) Systemen.

Bild
zille [at] geoz.it

Goodify hat eine Plattform entwickelt, über die sowohl Käufer als auch Geschäftsinhaber "Gutes tun" können, indem 1% des Umsatzes an gemeinnützige Organisationen gespendet wird.

HBI verwandelt durch den Prozess der hydrothermalen Umwandlung pflanzliche Abfälle in ein Material, welches für die Energieerzeugung verwendet werden kann.

HiWeiss hat eine Methode entwickelt, Proteine aus Getreide, Soja und Mais zu extrahieren, die als natürliche Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden können und so chemische Produkte ersetzen.

Leitalpin Forsttechnik arbeitet an der Entwicklung einer elektrischen Seilbahn für die Holzernte im steilen Gelände.

Bild
leitner [at] leitalpin.it

Limendo unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation. Mit dem Produkt Limendo Menu, einer digitalen Speisekarte, werden Abläufe in der Gastronimie optimiert und Präferenzen der Kunden aufgezeigt. 

Mirnagreen arbeitet an einer Technologie, um microRNA aus Pflanzen zu extrahieren. Diese können als Integratoren für Lebensmittel und Kosmetika verwendet werden. 

NATURALSALUS entwickelt, produziert und vermarktet exklusive bio-phytotherapeutische Produkte und Produkte aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Ontopic ist das erste Spin-off der Freien Universität Bozen und hat eine Software entwickelt, mittels welcher es möglich ist, die in heterogenen, unvollständig dokumentierten Datenquellen gespeicherten Daten zugänglich zu machen.  

Pexta ist im Bereich Gebäudeautomation tätig und entwickelt ein Smart Home Komplettsystem für die Mittelschicht.

PGUM ist ein Software Unternehmen, welches Lösungen für Netzwerk Management, Log Management und IT Service Management entwickelt.

Realife hat einen digitalen Marktplatz für außergewöhnliche, authentische Erlebnisse entwickelt, welche von Einheimischen für Touristen und Ortsansässige angeboten werden.

Bild
info [at] alexoberegger.com

Starvac entwickelt und verkauft Zentralstaubsaugeranlagen für die industrielle Anwendung. Durch neue Monitoring-Technologien soll die Verwaltung der Anlagen erleichtert und der Energieverbrauch gesenkt werden.

ThinkINside ist im Bereich "Indoor-Analytics" tätig. Das Unternehmen überwacht und analysiert Bewegungen von Kunden und Waren in Echtzeit und verwandelt die gewonnenen Daten in KPIs. Mit diesen können Handlungsmaßnahmen empfohlen werden um die Prozesseffizienz zu erhöhen und Einkaufserlebnisse zu verbessern. 

Bild

Tooly.Tips hat ein internationales Portal für Software-Reviews im Bereich Hospitality entwickelt. Hier können Nutzer die passende Software-Lösung für ihr Hotel finden.

Bild