Hermann Brugger

ALPINE

Hermann Brugger

Leiter des Instituts für Alpine Notfallmedizin der EURAC, assoziierter Professor an der Medizinischen Universität Innsbruck

BIOGRAFIE
Hermann Brugger ist Leiter des EURAC-Instituts für Alpine Notfallmedizin, Hausarzt in Bruneck, Bergrettungsarzt im Alpenverein Südtirol und Notarzt im Rettungsdienst.
1992 wurde er in Innsbruck mit dem Eduard-Wallnöfer-Preis  ausgezeichnet, 1995 erhielt er in Wien den Forschungspreis Georg Grabner. Von 2001 bis 2009 stand er der Internationalen Kommission für Alpine Notfallmedizin ICAR MEDCOM als Präsident vor. 2006 habilitierte Brugger an der Medizinischen Universität Innsbruck. Neben seiner Lehrtätigkeit an den Universitäten Innsbruck und Padua veröffentlicht er als wissenschaftlicher Autor Beiträge zu den Schwerpunkten Kältetrauma und Lawinenunfallopfer.

www.eurac.edu