terraXcube

Extremklimasimulator

terraXcube

Kontakt & Info

Christian Steurer, Leiter
terraXcube
Eurac Research
c/o NOI Techpark
Hypatiastr./Via Ipazia 1
I-39100 Bozen/Bolzano


T +39 0471 055 550
E-Mail terraxcube@eurac.edu

Öffnungszeiten
Mo-Fr. 9:00-12:00 und 14:00-17:00 Uhr

Zugangsbedingungen

 

Termin
nach Vereinbarung unter

terraxcube@eurac.edu

Partner
  • Autonome Provinz Bozen
Weiterführende Links

https://terraxcube.eurac.edu

terraXcube

terraXcube ist eine Forschungsinfrastruktur, die die extremsten Klimabedingungen der Erde simuliert – mit dem Ziel ihren Einfluss auf den Menschen, auf ökologische Prozesse und auf technische Produkte zu untersuchen.

In verschiedenen Klimakammern kann im terraXcube erforscht werden, wie Mensch und Natur auf Umweltstress reagieren und wie solche extremen Bedingungen sich auf die Leistung von Materialien und Produkten auswirken.

Vor allem in den Forschungsgebieten der alpinen Notfall- und Höhenmedizin und der alpinen Ökologie hat die Infrastruktur enormen Wert. Für Landwirtschaft und Industrie ermöglicht terraXcube eine umfassende Palette an Testszenarien, insbesondere für den UAV-, den Automobil- und den Textilsektor.

Large Cube

Mit einem 360 m3 großen Simulationsraum kann der Large Cube die extremsten Umweltbedingungen der Erde erschaffen: vom Gipfel des Mount Everest bis zu den heißesten Wüstengebieten.

Technisches Datenblatt zum Download

Small Cube

Der Small Cube besteht aus vier kleineren Kammern, die unabhängig voneinander unterschiedliche Umweltbedingungen des Alpenraums simulieren können.

Technisches Datenblatt zum Download