Labor für Wärmepumpensystemen

In diesem Labor kann die Heiz- und Kühlleistung von Wärmepumpen und Wärmepumpensystemen in Gebäuden sowohl im stationären als auch im dynamischen Betrieb untersucht werden. Getestet werden vor allem solche Anlagen, die mindestens 50 % der Energie für Heizung, Warmwasser und Kühlung aus erneuerbaren Energien beziehen. Dies ist zum Beispiel bei Systemen der Fall, die Wärmepumpen, thermische Sonnenkollektoren und Photovoltaikanlagen kombinieren.

Das Labor besteht aus einer Klimakammer von 12 x 5 x 5 m, die in zwei kleinere Kammern geteilt werden kann. In dieser Klimakammer können Wärme- und Kühlpumpen (Wasser/Wasser sowie Wasser/Luft) mit einer Heizleistung von bis zu 300 kW gemäß der Normen EN 14511 und EN 14528 getestet bzw. zertifiziert werden. Daneben lassen sich hier auch Luft/Luft-Pumpen mit einer Heizleistung von bis zu 30 kW testen. Wärmepumpensysteme mit einer Heizleistung von bis zu 100 kW können im dynamischen Test geprüft werden, welcher es ermöglicht, beinahe vollständig reale Bedingungen mit Außentemperaturen von -10 °C bis 50 °C nachzustellen.

Neben dem Service der Zertifizierung von Wärmepumpen unterstützen die Forscher von Eurac Research die Unternehmen auch in der Entwicklung von neuen Produkten: von der Planungsphase über Simulationen und Tests bis hin zu Leistungsoptimierungen begleiten sie das Produkt von der Idee bis zum Markteintritt.

Besuche die Seite

Technologiefeld
Forschungsinstitut