Labor zur Entwicklung von Sensorensystemen

Das Environmental Sensing Lab entwickelt autonome elektronische Sensorensysteme für die verschiedensten Anwendungszwecke. Die Forschung konzentriert sich dabei auf folgende vier Themenbereiche:

a) neue Drucktechniken auf unkonventionellen Substraten:
Herstellung von leitfähigen Tinten auf Basis nanostrukturierter Materialien. Entwicklung verschiedener Drucktechniken. Funktionalisierung von Substraten.

b) Design, Herstellung und Charakterisierung von Sensoren:
Simulation und Planung von chemischen, physikalischen und biologischen Sensoren. Herstellung dieser Sensoren mit den in (a) entwickelten Techniken. Elektrische, optische und mechanische Charakterisierung von bedruckten Folien. Charakterisierung von Sensoren.

c) Komponenten für die Energiegewinnung:
Identifizierung der am besten geeigneten Energiegewinnungstechniken für die verschiedenen Arten von Sensoren. Entwicklung von photoaktiven, thermoelektrischen, piezoelektrischen und pyroelektrischen Materialien. Realisierung von organischen Solarzellen, piezo- und pyroelektrischen Bauelementen. Realisierung von Thermoelementen. Realisierung von Energiespeichern (Superkondensatoren und flexible Batterien).  Charakterisierung von Komponenten.

d) Sensornetze:
Untersuchung von Kommunikationsprotokollen. Aufbau eines Netzwerks von Sensoren.

Besuche die Seite

Technologiefeld