External host
NOI
1.12.229:00 - 13:00
Online
Beschreibung

Geopolitische Spannungen, das Inkrafttreten von gesetzlichen Regelungen zum Klimaschutz und das Versagen bisheriger energiepolitischer Strategien führen zu einer zunehmend kritischen Situation am Energiemarkt. Diese Unberechenbarkeit stellt für Unternehmen aktuell eine zentrale Herausforderung dar. Welche Maßnahmen können sie ergreifen, um auf die aktuelle Notlage zu reagieren? Kann Autarkie eine Lösung sein? Und: Welche Technologien ermöglichen es, diese Transformation zu schaffen? Das sind Themen des Webinars „Energie im Unternehmen: Ansätze zur Dekarboniserung und gegen Preissteigerung», die das Team Tech Transfer Green am 01.12.2022 von 9 bis 13 Uhr organisiert.

Nach einem Überblick der Herausforderungen, denen sich der Produktionssektor zwischen der Energiekrise und den Dekarbonisierungszielen gegenübersieht, stellt die Provinz ihre Strategien für Energieeffizienz und Energiewende vor. Anschließend erläutert ein Experte die Faktoren, die den Energiemarkt von heute und morgen beeinflussen.
Es werden die wesentlichen Strategien und Maßnahmen zur Dekarbonisierung des Energieverbrauchs in Unternehmen vorgestellt, die wir anhand der wichtigsten Technologien und Lösungen zur Produktion, Speicherung und Senkung des Verbrauchs konkretisieren, wobei auch Themen wie Energiemanagement und Digitalisierung behandelt werden.
Schließlich werden Fallbeispiele vorgestellt, wie industrielle Prozesse effizienter gestaltet werden können und wie Unternehmen selbst Energie produzieren können.

Das Event findet in deutscher und italienischer Sprache mit Simultanübersetzung statt.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Für die Teilnahme an diesem Webinar sind Fortbildungscredits für Eingeschriebene der Ingenieurkammer Bozen (3 BFG), des Geometerkollegiums (4 BFG) sowie der Kammer der Periti Industriali der Autonomen Provinz Bozen (3 BFG) vorgesehen.

Anmeldefrist: 30.11.2022.

Veranstaltungsdatum
1.12.229:00 - 13:00
Stunde
1.12.229:00 - 13:00