Ansiedeln

Freie Flächen und Bauvorhaben

Aufnahme & Ansiedlung

Unternehmen können Teil des NOI Techpark werden: Sie können sich in bestehende Strukturen einmieten (Aufnahme) oder auf freien Flächen eigene Bauvorhaben umsetzen (Ansiedlung).

 

Aufnahme in den NOI Techpark für Privatunternehmen

Unternehmen, die die Vorteile des NOI Techpark für sich nutzen möchten – wie etwa die Inspiration, die von diesem Ort der Innovation ausgeht, den Austausch von Wissen, die Nähe zur Forschung, spezifische Dienstleistungen und Betreuung, Labors, Werkstätten und Konferenzräume – können sich über einen bestimmten Zeitraum im Technologiepark einmieten.
Dabei muss die strategische Zielsetzung des NOI Techpark gewahrt bleiben. Deshalb müssen alle Unternehmen, die in den Technologiepark einziehen möchten, die von der Landesregierung festgelegten Aufnahmekriterien erfüllen. Wenn der Bewerber die Voraussetzungen erfüllt, kann er in verfügbare Räumlichkeiten einziehen und eine Reihe von Services nutzen.
Das Formular für das Aufnahmegesuch im NOI Techpark finden Sie hier.

 

Kontakt

Armin Ragginer
+39 0471 094 249
armin.ragginer@idm-suedtirol.com

 Mehr Informationen

 

Aufnahme in den NOI Techpark für die Dauer eines Projektes

Unternehmen haben auch die Möglichkeit sich nur für die Dauer eines Forschungs- oder Innovationsprojektes im IDM Gründerzentrum im NOI Techpark einzumieten und werden mit einem maßgeschneiderten Servicepaket unterstützt.  IDM fungiert dabei als Schnittstelle zwischen Unternehmen und öffentlicher Verwaltung und Investoren, sowie als Netzwerker und Kontaktvermittler. Der NOI Techpark bietet  durch die Fachexperten in den Stärkefeldern Südtirols, die Forschungseinrichtungen und die zahlreichen angesiedelten Unternehmen das ideale Umfeld für die Realisierung eines Projekts.

 

Kontakt

Petra Gratl
+39 0471 094 210
petra.gratl@idm-suedtirol.com

Mehr Informationen

 

Aufnahme als Start-up in das IDM Gründerzentrum im NOI Techpark

Das IDM Gründerzentrum bietet das ideale Umfeld für innovative Start-ups im Alpenraum. Durch den Idea Space, Accelerator Programme, Coachings und Networking-Aktivitäten werden sie Teil einer der innovativsten Communities im Alpenraum.

Kontakt

Petra Gratl
+39 0471 094 210
petra.gratl@idm-suedtirol.com

Mehr Informationen

 

Ansiedelung: Bauen im NOI Techpark

Gemäß dem Konzept „Nature of Innovation“ soll der NOI Techpark auf natürliche Weise expandieren, sich immer wieder ändern und neue Triebe bilden. Konkret heißt das, dass ein Großteil der Flächen des NOI-Areals für private Bauvorhaben zur Verfügung steht.
Die BLS als Bauherr und Verwalter des Areals verfügt über das Oberflächenrecht und trifft im Auftrag der Landesregierung gemäß dem Bebauungskonzept die Auswahl der privaten Bauträger. Für die Bauträger gelten dieselben Aufnahmekriterien wie für Unternehmen, die sich im NOI Techpark einmieten.
Die verfügbaren Flächen auf dem Areal des NOI Techpark können von Unternehmen mit unterschiedlichen Zielsetzungen bebaut werden.Ein Unternehmen kann eine Fläche bebauen, um sie dann ausschließlich für sich selbst zu nutzen. Alternativ haben Betriebe auch die Möglichkeit, im NOI Techpark zu bauen und das Gebäude dann nur vorwiegend selbst zu nutzen, um die restlichen Räumlichkeiten Dritten zur Verfügung zu stellen. Die dritte Möglichkeit betrifft Investoren: Sie verwirklichen ein Bauvorhaben nicht für sich selbst, sondern für andere Nutzer und Unternehmen – allerdings müssen diese Nutzer wiederum die Aufnahmekriterien des NOI Techpark erfüllen.

Kontakt

Katharina Gatscher
+39 0471 066 657
gatscher@BLS.info

Mehr Informationen

 

Facility-Services

www.bls.info